Wie man die Strecke zwischen Nagoya und Kuwana auswendig lernt

Früh morgens, genauer gesagt um 6:36 verließen wir das Daiwa Roynet Hotel in Osaka Kitahama um pünktlich zur Parköffnung am Nagashima Spa Land zu sein. Mit der U-Bahn ging es zunächst nach Shin-Osaka und von dort aus mit dem Shinkansen nach Nagoya. Da wir nicht wussten, ob der Park große Schließfächer hatte, verstauten wir unsere in einem Spint direkt am Bahnhof. Mit dem JR ging es dann weiter nach Kuwana und von dort mit dem Shuttlebus direkt zum Nebeneingang des Freizeitparks, wo sich in unmittelbarer Nähe tatsächlich auch genügend große Spinte befinden.

Abends wiederholte sich dieses Spiel dann in umgekehrter Richtung. Nachdem wir unser Gepäck wieder zu uns genommen hatten, fuhren wir ein drittes Mal die selbe Strecke, dieses Mal jedoch ein wenig weiter, nämlich bis zur Station Yokkaichi. Als ich das Toei Hotel in Yokkaichi gebucht habe ging ich stets von der größeren Bahnstation der Privatbahn Kintetsu aus, da von ihr aus ein Großteil der ursprünglichen Reiserouten ausgingen. Nun aber kamen wir am JR Bahnhof an, der wiederum gute 1,2 km vom besagten Bahnhof ablag. Gut, dass die Koffer mittlerweile allesamt Rollen haben und so klapperten wir den Weg bis zum Hotel ab.

Dort angekommen checkten wir noch schnell ein und besorgten uns an einem nahen 7-Eleven wieder einmal genügend Vorräte für den nächsten Tag. Das Toei Hotel selbst bot zwar ein etwas in die Jahre gekommenes Interieur, es war jedoch das japanischste der besuchten Business-Hotels. Das Zimmer war unerwartet groß und bot ein typisch japanisches Badezimmer. Das Frühstück, welches wir erst am zweiten Tag unseres Aufenthalts zu uns nahmen wurde in der benachbarten, überaus urigen Kneipe serviert. Im Gesamten also ein durchaus empfehlenswertes, preisgünstiges Hotel.

Klicke hier für den nächsten Bericht der Titanic Max Tour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.