London (2018)

Da ich meine Masterarbeit fast einen Monat im Voraus abgeschlossen habe, hatte ich einige Zeit frei. Diese nutzte ich vor allem, um meine Sachen zurück nach Deutschland zu bringen und für ein Weekender in London. Zusammen mit meiner Mutter habe ich den Tag damit verbracht, ein wenig die Stadt zu erkunden. Wir hatten eine fantastische Tour durch das House of Parliament, genossen einige Mahlzeiten in verschiedenen Pubs und versuchten, der Hitze der Stadt so gut es ging zu entkommen. Die Abende hingegen hatten ein festes Programm, denn wir gingen ins Palace Theatre für Harry Potter und das verwunschene Kind. Wir hatten einen Riesenspaß. Dieses Theaterstück ist einfach perfekt!

 

Was denkst du über Harry Potter und das verwunschene Kind?  Schreib es einfach in die Kommentare unter dem Beitrag oder besuche unsere Social Media Kanäle:

 

          


The Slide at ArcelorMittal Orbit (2018)

Eine der einzigartigsten Attraktionen in London ist The Slide at ArcelorMittal Orbit, wo man von einem Startpunkt von 78 m eine 178 m lange Tunnelrutsche hinunterrutscht. Die Rutsche wurde von Wiegand nach dem Entwurf von Carsten Höller gebaut. Insgesamt verleiht die Rutsche dem Aussichtsturm ArcelorMittal Orbit ein außergewöhnliches und nicht von Menschenhand geschaffenes Aussehen. Das 40 Sekunden dauernde Erlebnis ist auch ziemlich einzigartig, da man durch einige Kurven ziemlich hoch hinauf schwingt. Die außergewöhnliche Höhe der Rutsche hingegen ist kaum sichtbar, da man den größten Teil der Fahrt nur eine geschlossene Röhre hinunterrutscht. Die wenigen durchsichtigen Teile der Fahrt sind auch recht schnell vorbei, so dass ich sogar empfehle, die Rutsche hinunter zu rutschen, wenn man normalerweise an Höhenangst leidet.

 

Was denkst du über The Slide?  Schreib es einfach in die Kommentare unter dem Beitrag oder besuche unsere Social Media Kanäle:

 

          


Sea Life London (2018)

Da ich eine Merlin Jahreskarte habe, wollte ich dieses Jahr zumindest alle Merlin Attraktionen rund um die County Hall einmal besuchen und Shrek’s Adventure zumindest einen Versuch geben. Diese Attraktion ist im Grunde genommen dasselbe wie das nahe gelegene London Dungeon, nur viel familienfreundlicher und basierend auf den geliebten Dreamworks Figuren. Die Tour ist von der Länge her eher kurz, daher bezweifle ich, dass die Attraktion ein Hit unter den Gästen sein wird. Das Sea Life Aquarium hingegen ist einfach großartig. Das groß angelegte Aquarium bietet viele einzigartige Szenen und eine große Anzahl an Tieren.

 

Was denkst du über Shrek Adventure und Sea Life London?  Schreib es einfach in die Kommentare unter dem Beitrag oder besuche unsere Social Media Kanäle: