Allgemeine Informationen Wildpark Lüneburger Heide

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Tierpark:Wildpark Lüneburger Heide (seit 1970)
Adresse:Am Wildpark 1
21271 Hanstedt
https://www.wild-park.de
Betrieb:Fam. Tietz

Wildpark Lüneburger HeideWildpark Lüneburger Heide is a wildlife park in Hanstedt, Lower Saxony nearby the cities of Hamburg and Lüneburg. The park was founded in 1970 and is currently being operated by the Tietz family. The animal park features a lot of domestic species as well as tigers, peacocks and brown bears.

Wildpark Lüneburger Heide (2020)

Der Wildpark Lüneburger Heide bei Nindorf nahe Hamburg ist seit letztem Mittwoch wieder für Besucher zugänglich. Corona bedingt herrscht derzeit im Eingangsbereich, sowie bei der Bestellung an den Essenständen und in den Shops die Maskenpflicht für Besucher. Abseits davon appelliert man an den gesunden Menschenverstand und greift nicht weiter in das Geschehen ein – so ist es zumindest im eigentlichen Tierpark; an dem Baumwipfelpfad Heide Himmel kann es auf Grund der derzeitigen Einbahnstraßenrichtlinie zu längeren Wartezeiten kommen, da der Ausgang für viele Besucher über den Fahrstuhl am Aussichsturm geschehen muss und die Nutzung nur für zusammengehörige Gruppen gestattet ist. Generell ist das Management des Parks in dieser Hinsicht wirklich vorbildlich. Den Besuchern tut die neu gewonnene Normalität sichtbar gut, wen Corona jedoch weiterhin verängstigt sollte einen Besuch eher unter die Woche legen oder ihn auf weiteres auslassen.

 

Was ist deine Meinung zum Baumwipfelpfad Heide Himmel und dem Wildpark Lüneburger Heide?  Schreib sie einfach in das Kommentarfeld unter dem Bericht oder besuche unsere Social Media Kanäle:

 

          


Wildes Leben in der Lüneburger Heide

Der Wildpark Lüneburger Heide ist einer der beiden Wildparks in direkter Nähe zur Hansestadt Hamburg und somit eines der Ausflugziele meiner Kindheit. Er war stets der unbeliebtere Park, denn es fehlen ein riesiger Spielplatz und freilaufende Hängebauchschweine. Heutzutage sehen die Kriterien ein wenig anders aus und so kann selbst ein Tierpark ohne dem vollständigen Heege Produktkalalog Grund für einen Besuch sein.

Der größte Vorteil des Parks ist sein halbwegs flaches Gelände, denn im Gegenteil zum Wildpark Schwarze Berge ist man von steileren Anstiegen verschont und somit ist kein Umkehren von Nöten. Je nachdem wie groß man seinen Rundgang auslegt kann man gut zwei Stunden im Park verbringen, mit günstigen Abfangen der Shows und Fütterungen dementsprechend ein wenig länger.

Die gezeigten Tiere beschränken sich zu einem großen Anteil an heimischen Wildtieren, wie es der Name des Parks schon vermuten lässt. Es gibt jedoch auch ein großzügiges Tiger- und Braunbärengehege, auch laufen Pfaue frei im Park herum. Im Allgemeinen sind die Gehege sehr großzügig ausgelegt und durch die Wegführung, wie auch die Landschaft gut einsehbar. Die Tiere sind meist neugierig und kaum Futter abgeneigt.

Im Vergleich zu den anderen Tierparks in der Lüneburger Heide kann der Wildpark Lüneburger Heide nur durch seine unberührte Landschaft punkten, denn sowohl bei den Ottern in der Südheide, bei den Vögeln in Walsrode, als auch im Serengetipark Hodenhagen kann man mehr Zeit verbringen und seine Kinder, sofern vorhanden, durch ein größeres Angebot unterhalten. Für wenige Stunden schadet ein Blick auf das wilde Leben der Lüneburger Heide jedoch nicht; weder dem Portemonnaie, als auch dem Tierinteressierten, nur das Angebot könnte, außerhalb der zahlreichen Tiere, höher und qualitativer sein.

 

What is your opinion about Wilpark Lüneburger Heide?  Just write it in the comment field below the report or visit our social media channels: