Kleine Änderungen mit großer Wirkung

Walibi Holland

Nachdem vor zwei Jahren Walibi World sich einem Makeover unterzog und seitdem als Walibi Holland das Leitmotiv Musik mit seinem zwei fiktiven Bands The Skunx und Wab verkörpert hat sich einiges geändert, was den ohnehin schon sehr sympathischen Park noch interessanter macht. Die Company des Alpes hat dabei, wie auch in den drei anderen Parks der Marke, einiges investiert.

El Condor

Stellvertretend hierfür sind in Walibi Holland die Achterbahnen Xpress und El Condor, welche seit meinem letzten Besuch aufgewertet wurden. Während dieses bei der Abschussachterbahn mit einigen Eimern Farbe und schönen Effekten, sowie der Einführung von passend abgestimmter Musik, geschah, so wurde bei El Condor ein deutlich spürbares Ausbessern der Laufschienen vollzogen.

In beiden Fällen ist das Ergebnis gut, beim Prototyp der Suspended Looping Coaster jedoch recht überraschend. Die Anlage war nicht zu Unrecht wegen ihres Ruckelns und einigen vorhanden Schläge berüchtigt, was man gerade bei geraden Streckenabschnitten bemerkt hatte, nun jedoch steht selbst bei den größten Mimosen eine Wiederholungsfahrt nichts entgegen. Zwar sind durch, die ungünstig geformten, Schulterbügel auch weiterhin unsanftere Kontakte mit eben jenen nicht zu vermeiden, dafür macht die Strecke des Prototypen mit all seinem Eigenheiten recht viel Spaß, welche man zuvor leider kaum wahrnahm. Die Geschwindigkeit mit der man die Anlage nun durchrast stellt jeden der nachkommenden SLC Generation in den Schatten.

Bilder Walibi Holland

 

Was ist eure Meinung über die Achterbahnen Xpress und El Condor? Schreibt sie einfach in das Kommentarfeld unter dem Bericht oder besucht unsere Social Media Channels:

 

          


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.