Fuji-Q Highland

Freizeitpark:Fuji-Q Highland (seit 1968)
Teil des Resorts Fujikyu Highland Resort
Adresse:5 Chome-6-1 Shinnishihara
Fujiyoshida-shi
Yamanashi-ken 403-0017
http://www.fujiq.jp/en
Betrieb:Fujikyūkō Co. Ltd.

Takabisha • Gerstlauer Eurofighter • Fuji-Q HighlandFuji-Q Highland (富士急ハイランド) in Fujiyoshida nahe dem Fujiyama in Yamanashi ist Japans aufregendster Freizeitpark. Der Park hat seinen Ursprung in einer Eislaufbahn im Jahr 1961. Mit dem Bau der Fuji-Kyūkō-Linie im Jahr 1964 wurde der Park in Fuji-Q Highland umbenannt und zu einem Vergnügungspark ausgebaut. Seitdem wird der Park von der Eisenbahngesellschaft Fujikyūkō Co Ltd. (kurz Fujikyū, daher der Name Fuji-Q). Im Jahr 1986 wurde der Park mit dem Bau des Highland Resort Hotels zu einem Resort aufgewertet. Die Event-Location Conifer Forest, sowie das Einkaufsviertel La Ville de Gaspard et Lisa, zwei Museen, zwei weitere Hotels und ein Onsen ergänzen das Resort.

Do-Dodonpa • S&S Air Thrust Launch Coaster • Fuji-Q HighlandDas Fuji-Q Highland ist berühmt für seine Big 4, eine Auswahl an außergewöhnlichen Achterbahnen. Hier kannst du die schnellste Beschleunigung auf einem Launch Coaster, den steilsten Drop, die meisten Überschläge auf einer 4th Dimension Achterbahn und einen 2km langen Hyper Coaster erleben. Da diese Bahnen sehr beliebt sind, gibt es immer lange Warteschlangen und es kann sein, dass die Zeit nicht reicht, um irgendeine der anderen Attraktionen im Park auszuprobieren. Es ist daher sehr empfehlenswert, sich eines der stark limitierten Priority-Tickets für Eejanaika oder Do-Dodonpa zu sichern. Abgesehen davon ist Fuji-Q Highland ein schöner Park mit einer tollen Auswahl an Fahrgeschäften und Attraktionen. Zudem gibt es einen sehr eindrucksvollen Kinderbereich, der an die beliebte Serie Thomas, die kleine Lokomotive angelehnt ist.

Eejanaika • S&S 4th Dimension Coaster • Fuji-Q HighlandWenn du den Park selbst erleben möchtest, ist der einfachste und schnellste Weg, den Vergnügungspark zu erreichen, mit dem Bus vom Bahnhof Shinjuku. Der nächstgelegene JR-Bahnhof ist Ōtsuki. Von hier aus kannst du in die private Fuji-Kyūkō-Linie umsteigen, die mit der Fuji-Q Highland Station einen Halt direkt vor dem Freizeitpark bietet. Die Zugfahrt von Tokio aus dauert seine Zeit, aber du kannst den Freizeitpark pünktlich zu seiner Eröffnung erreichen.

Fun Fact #1: Als Dodonpa zu Do-Dodonpa umgebaut wurde, wurde ihre Beschleunigung noch einmal verschärft. Die Geschwindigkeit des Air Thrust Launch wurde von 172 auf 180 km/h erhöht und die Beschleunigungsphase wurde von 1,8 auf 1,56 Sekunden verkürzt.

Fun Fact #2: Die legendäre Achterbahn Moonsault Scramble war die intensivste moderne Achterbahn der Welt. Auf ihrer Rückwärtsfahrt durch die erste Inversion erreichte sie 6,2 G.

Fun Fact #3: Die Chance, bei der interaktiven Walkthrough-Attraktion Ultimate Fort 3 erfolgreich zu sein, liegt immer noch bei 0%. Für die meisten Spieler endet das Erlebnis nach 20 Minuten, es kann aber auch bis zu 90 Minuten dauern.

 
 
 

Highlights des Tivolis

 



 

Cool Jappaan

Die nasse Bootsfahrt

 

 

Do-Dodonpa

Die Achterbahn mit der schnellsten Beschleunigung

 

 

Eejanaika

Eine wahrhaft extreme Fahrt

 


 

Fuji Airways

Ein unterhaltsames Flying Theater

 

 

Fujiyama

Der König der Achterbahnen

 

 

Nagashimasuka

Die extrem nasse Stromschnellenrutsche

 


 

Panic Clock

Das Looping-Karussell

 

 

Takabisha

Eine der steilsten Achterbahnen

 

 

Voyage dans le Ciel

Eine lustige Familienachterbahn

 

 
 

Ehemaliges Highlight des Freizeitparks

 



 

Mad Mouse

Eine interessante Wilde Maus

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.